Liebe Eltern, es dürfen nur Kinder erst ab 6 Jahre ins Besucherbergwerk einfahren. Dies ist eine Weisung des Oberbergamtes und wir können leider keine Ausnahmen machen. Wir bitten um ihr Verständnis und freuen uns auf einen späteren Besuch ihrer Familie im „Markus-Röhling-Stolln“ - Führungen um 16:00 Uhr werden nur ab 4 Personen durchgeführt - Aus Betriebstechnischen Gründen sind Änderungen in den Führungszeiten gegebenenfalls möglich.

Nach etwa 600 m Fahrt mit der Grubenbahn ...

können Sie eindrucksvolle Zeugnisse aus der Zeit des Silber- und Kobaltbergbaus von 1733 bis 1857 und des Uranbergbaus der SAG Wismut besichtigen. Die Hauptattraktion ist sicherlich das 9 m hohe Kunstrad, welches von den Mitgliedern des Vereins Altbergbau originalgetreu und voll funktionsfähig nachgebaut wurde.
Die Gruppenstärke beträgt maximal 40 Personen, größere Gruppen müssen wir teilen. Diese fahren in ca. 30 min. Abständen ein. Die Einfahrt ist Kindern ab 6 Jahren in Begleitung Erwachsener möglich. Das Besucherbergwerk ist gut begehbar und auch für ältere  Personen geeignet. Wir empfehlen Ihnen festes Schuhwerk und warme Kleidung zu tragen. Bei Gruppen und behinderten Personen bitten wir um Voranmeldung.
Öffnungszeiten
täglich ab 9.30 Uhr
 
Erste Führung       10:00 Uhr
Letzte Führung     16:00 Uhr

Die Führungsdauer beträgt ca. 1 Stunde,

dabei werden rund 500 m zu Fuß zurückgelegt.
Die Temperatur im Stolln beträgt
8 bis 10°C
.

Schließzeiten
24.-25.-26.12 / 31.12. & 01.01